Danube Dargons Youth Logo

Das Jahr der Drachen-Nachwuchunits

Das Footballtraining im Jahresverlauf

November - Upgrade Day

Das Football-Trainingsjahr beginnt für den Nachwuchs (U11-U17) kurz nach dem Abschluss des Meisterschaftbetriebs mit dem Upgrade Day im November. An diesem Tag werden die älteren Spieler eines Teams in einer kleinen Zeremonie an das nächsthöhere Team überstellt. Ebenso werden die Neueinsteiger, die zu diesem Zeitpunkt bereits das Einsteigertraining absolviert und Meisterschaftsluft geschnuppert haben nochmals offiziell in den Teams begrüßt.

Dezember

Im Anschluss an den Upgrade Day gibt es eine wohlverdiente, sportliche Pause. Da diese Zeit in der Regel auch mit einer recht intensiven Zeit in der Schule zusammenfällt, wird diese Pause von unseren Nachwuchsspielern nicht nur zur Regeneration gut genützt.

Jänner und Februar

Nach dem Motto „Nach der Meisterschaft ist vor der Meisterschaft“ startet zu Beginn des Jahres das Off-Season Training. Im Winter wird meist ohne Ausrüstung an der allgemeinen Athletik und an positionsspezifischen Skills gearbeitet. Die älteren Nachwuchsspieler ab U13 beginnen unter Anleitung der Coaches und einer professionellen Trainerin das Training in der Kraftkammer (Crossfit).

März bis Juni

Ungefähr im März - der Beginn der Pre-Season - wird es ernst: Das Training auf unserem Nachwuchstrainingsplatz im Sportcenter Donaustadt auf Kunstrasen wird aufgenommen. Spätestens jetzt wird wieder die volle Ausrüstung im Training getragen.

Um auch intensiver an Spielzügen und Strategie zu arbeiten, finden regelmäßig Daycamps statt. Diese Tage (Wochenende oder Feiertage) verbringen die Spieler ganztägig beim Training in der Südstadt, wobei für das Mittagessen und die Verpflegung gesorgt wird.

Der Frühling steht ganz im Zeichen der Pre-Season Spiele. Zwei bis vier Freundschaftsspiele werden ausgetragen, die der Vorbereitung auf die Meisterschaft dienen. Jetzt können auch unsere Rookies erste Spielerfahrung sammeln und zeigen, was sie bislang gelernt haben.

Juli und August

In den Sommerferien wird das Training auf freiwilliger Basis fortgeführt. Abhängig von der Witterung wird aber eine Trainingseinheit schon mal durch einen Ausflug auf die Donauinsel ersetzt.

Im August wird das Sommercamp veranstaltet. Als intensiver Höhepunkt des Trainingsjahres verbringt das ganze Team gemeinsam mit allen Coaches eine Woche auf Trainingslager. Spätestens danach sitzen die Spielzüge, alle Spieler sind topfit und die Meisterschaft kann kommen.